Einladungskarten gestalten

Originalfoto der EinladungskarteDas Ausgangsfoto der Einladungskarte

Als Ausgangsfoto dient hier ein eigenes Foto. Wenn Sie fremde Bilder nutzen möchten, stehen Ihnen viele Kostenlos-Angebote ohne Haken zur Verfügung. In der englischsprachigen Wikipedia gibt es eine Liste mit Websites, die freie Fotos anbieten.

Das Ausgangsfoto für die Einladungskarte muss weder von der Qualität noch vom Inhalt perfekt sein. Selbst mit einem kostenlosen Bildbearbeitungsprogramm wie GIMP lässt sich ein Bild wesentlich verbessern. Damit es in guter Qualität auf Kartengröße ausgedruckt werden kann, sollte es eine Mindestbreite oder -höhe von 1000 Pixeln haben.

Dieses Bild ist eindeutig zu dunkel geraten. Allerdings kann es sein, dass ein Foto, das auf dem Bildschirm zu dunkel oder zu hell wirkt, im Drucker gut herauskommt. Da letztlich das ausgedruckte Bild entscheidend ist, sollten Sie ein bisschen testen, wie sich Helligkeit und Farben auf dem Bildschirm und im Druck unterscheiden.

Ausschnitt EinladungskarteAusschnitt wählen, nachbearbeiten

Für die Einladungskarte wurden vor allem links und rechts störende Elemente weggeschnitten: Der Weihnachtsbaum oben und die „Pommes“ unten rechts. Das ist oft so, dass ich am Rand eines Motiv Elemente einschmuggeln, die man nicht unbedingt braucht. Man sieht sie erst, wenn man genau hinguckt. Und das sollte man beim Gestalten einer Karte.

Wichtiger ist jedoch, dass das Bild wesentlich aufgehellt wurde. Dabei ist von einer Korrektur mit „Helligkeit/Kontrast“ eher abzuraten, weil es ein Bild flau machen kann. Feiner ist die Einstellung z.B. mit der Tonwertkorrektur bei Photopshop und mit „Kurven“ bei der Farbkorrektur in GIMP. Nutzen Sie am Anfang ruhig extreme EiInstellungen, um zu sehen was passiert, und nähern sich dann mit feineren Korrekturen dem Optimum. Auch „Farbton/Sättigung“ ist ein Menüpunkt, der Bilder wesentlich verbessern kann, weil er Farben kräftiger werden lässt. Hier sollten Sie aber wieder die Unterschiede zwischen Bildschirm und Ausdruck beachten.

Einladungskarte mit RahmenEinen Rahmen hinzufügen

Eine fortgeschrittene Technik ist die Platzierung eines Rahmens, wobei viele Wege zum Ergebnis führen. Die grundsätzliche Herangehensweise ist: Wählen Sie den inneren Teil des Bildes mit einem rechteckigen Auswahlwerkzeug aus und schauen Sie sich nach einem Menüpunkt „Auswahl umkehren“ um. Wenn nur noch der Rahmenteil des Bildes ausgewählt ist, wird jede Manipulation von Farben nur noch für diesen gelten. Ändern Sie jetzt also z.B. Farbtöne oder Helligkeit, erzeugen Sie automatisch einen Rahmen. Auch jeder andere Effekt kann zu einem Rahmen für die Einladungskarte führen. Der Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt.

Eine andere Variante ist, den ausgewählten Rahmen z.B. mit Weiß zu füllen und dann etwas durchsichtig zu machen. Die Durchführung ist aber wesentlich von Ihrem Bildbearbeitungsprogramm abhängig – Stichwort Ebenen –, von daher kann ich das hier nicht im Einzelnen erläutern. Aber mit Variante eins stehen Ihnen eh viele Möglichkeiten zur Verfügung.

 

Fertige EinladungskarteDie Einladungskarte beschriften

Wohin mit dem Text? Das ist meist ein Problem, wenn man Platz für den Text nicht von vornherein einplant. Zweites Problem ist die Auswahl der Schrift. Wahrscheinlich hat jeder mindestens 100 Schriften auf seinem PC. Für eine Einladungskarte sollte es schon etwas Edleres sein wie z.B. eine „erwachsene“ Schreibschrift. Eine große Auswahl gibt es bei 1001freefonts.com.

Das Platzierungsproblem hat sich mit dem Rahmen weitgehend gelöst. Solche Flächen, die ein Bild etwas diffus machen, sind eine gute Grundlage für Text. Wenn zu viele Einzelheiten scharf im Bild stehen, prallen diese mit der Schrift zusammen.

Der Schatteneffekt ist am einfachsten zu erzielen, wenn man den Text zuerst mit einer dunklen Farbe anlegt und einen weiteren um ein paar Pixel versetzt in der eigentlichen Schriftfarbe. Auf zu knalligen Farben sollten Sie verzichten, es sein denn es handelt sich um eine Einladungskarte für einen Kindergeburtstag.

Sie sehen, so schwer ist es gar nicht, selbst Hand anzulegen bei einer Einladungskarte. Aufmerksames Studium von kaufbaren Karten hilft sicher auch weiter, ein Gefühl für den richtigen Aufbau zu bekommen. Und falls Ihnen diese Karte besonders gefällt, dann sind Sie hier richtig:

Website-Navigation

Startseite
Geburtstagskarten zum Ausdrucken
Mehr Geburtstagskarten zum Ausdrucken
Geburtstagsglückwünsche
Lustige Geburtstagskarten
Mehr lustige Geburtstagskarten
Schöne Geburtstagskarten zum Ausdrucken
Mehr schöne Geburtstagskarten
Geburtstagskarten für Firmen
Geburtstagskarten für Kinder
Mehr Geburtstagskarten für Kinder
Geburtstagskarten für Männer
Mehr Geburtstagskarten für Männer
Geburtstagskarten für Verliebte
Geburtstagskarten mit Sprüchen
Karten mit Geburtstagsgedichten
Geburtstagskarten zum 18.
Geburtstagskarten zum 30.
Geburtstagskarten zum 40.
Geburtstagskarten zum 50.
Mehr Geburtstagskarten zum 50.
Geburtstagskarten zum 60.
Mehr Geburtstagskarten zum 60.
Geburtstagskarten zum 70.
Geburtstagskarten zum 80.
Einladungskarten Geburtstag
Einladungskarten Kindergeburtstag
Geburtstagskarten nachträglich
Dankeskarten
Entschuldigungskarten
Geburtskarten
Geburtstagskarten gestalten
Einladungskarten gestalten
Geburtstagskarten zu Weihnachten
Impressum/Datenschutz